Proseminar Online Journalismus
Fachbereich Kommunikationswissenschaft, Abteilung Journalistik
Uni Salzburg Wintersemester 04|05 | Lektor Helmut Spudich

Programm

Teilnehmer

Materialien

Proseminar-
Arbeiten

Links
Online-Journalismus

Proseminararbeiten | Teilnehmer am Proseminar tragen durch ihre eigene Arbeit zu einem Themenbereich von Online Journalismus bei; dazu gibt es sowohl Themenvorschläge als auch die Möglichkeit ein eigenes Thema in Abstimmung mit dem LV-Leiter zu formulieren. Es sind Einzelarbeiten und gemeinsame Projekte möglich.

Die Arbeit wird im Rahmen des Proseminars präsentiert; wahlweise kann die Arbeit in Form eines traditionellen
Seminarpapiers oder in Form eines fortlaufenden Weblogs publiziert werden.
Themenvorschläge | Stichworte zu Themen, die in Abstimmung mit dem LV-Leiter noch auszuformulieren sind:

>> Die
österreichische Online-Landschaft

>>
Weblogs und Journalismus: Welche journalistischen Möglichkeiten bieten Blogs, welche Formen entwickeln sich, welche Angebote gibt es im deutschsprachigen Raum, herausragende Beispiele international

>> Die
Eigenständigkeit von Online-Journalismus: Online-Medien sind vielfach Verwertungskanäle für ihre Stammmedien; wieviel eigenständige Inhalte bringen Online-Medien hervor, was ist die Tendenz?

>> Die
Gestalt von Online-Medien: Welche Strukturen, Formen entwickeln sich online, welche eigenständigen (gegenüber Print, Radio, TV) Formen zeichnen sich ab?

>> Arbeitssituation Online Redaktion und Journalisten

>>
"My Paper": Personalisierung von Online-Medien durch Auswahl persönlicher Themen, "Suchmaschinen-News"

>>
Online-Medien und Werbung

>>
Wirtschaftliche Struktur und Situation von Online-Medien

>>
Social Content: Mehr als andere Medien ermöglicht Internet Community Building und die Produktion eigener Inhalte; welche journalistische Relevanz birgt diese Entwicklung?

>> Wie
Breitband Nutzungsgewohnheiten und Medienpotenzial ändert:

>>
Non-Profit-Medien: Internet ermöglicht durch billige Produktionsbedingungen NPOs (Non Profit Organisationen) vermehrt ihre eigenen Medien zu betreiben und so ihre Botschaften unabhängig vom traditionellen Medienbetrieb zu veröffentlichen. Andererseits gibt es Anzeichen dafür, dass Journalismus von NPOs anstelle von gewinnorientierten Verlagen betrieben wird.

>>
Radio und Internet

>>
TV und Internet