Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 100 - Montag  11.6.2001 - Seite 1
Kultur

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 7.6.2001
Mix it, Baby


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Aktion 'K': Klangperformance und Klangkunst


Zwei Tage lang steht das Toihaus ganz im Zeichen experimenteller Instrumente und ungewohnter Klänge. Musik, Bildende Kunst, Architektur, Skulptur - das alles darf man erwarten in der Klangkunst, aber kein traditionelles Konzert mehr.

 
Was heute noch serviert wird:

Klang neu erleben (auf Seite 2)


Erstaunliche Klänge mit elektronischen Effekten

Erstmals werden die Ergebnisse der langjährigen Arbeit von Gerhard Laber und Werner Raditschnig in einer gemeinsamen Performance gezeigt.
Gerhard Laber verwendet alte Plattenspieler, die er auf zwei Ebenen agieren lässt. Mittels eines pfiffigen Systems automatisierter Drehungen entstehen erstaunliche Klänge und Rhythmen. Ausgesetzte Dinge - etwa Bälle oder Magnete - und eigens konstruierte Werkzeuge werden eingesetzt. Die akustischen Signale können auch mit elektronischen Effekten kombiniert werden.

"Klangkunst"

Um 20 Uhr 02 beginnt heute, 11. Juni 2001, im TOI-Haus eine Klangperformance der Superlative. Die Präsentation "Klangraum....dunkel-30 Statements von 2 Ohrenmaschinisten" macht Klänge nicht nur hörbar, sondern auch sichtbar.
Die Wechselbeziehung von Klang und Bild ist seit Wassily Kandinsky ein spannendes Ereignis. Werner Raditschnig entwickelte eine Schaupartitur, die er auf 12 Meter Papierband notierte. Sie zeigt lesbare verschlüsselte Spielanweisungen für die Aktion des Musikers. Klang wird nicht nur durch die übliche Art der Berührung des Instrumentes ausgelöst, sondern auch virtuell durch die Bewegung in der Luft und durch das Eindringen in ein Magnetfeld gesteuert und moduliert. Das Publikum kann somit Musik im Raum auch optisch erleben.

Morgen, am 12. Juni 2001, werden Interessierte auf eine Abenteuerreise ins Reich der faszinierenden Klänge entführt. Werner Raditschnig, Komponist und Klangkünstler, und der Klangdesigner Markus Diess haben sich mit LehrerInnen und SchülerInnen mit dieser neuen multimedialen Kunstform in Workshops ebenso intensiv wie spielerisch auseinander gesetzt. Ab 19 Uhr 19 gehen sie der grundlegenden Frage nach: Woher kommt der Sound?

(neben)
 

Links zum Thema:

Toihaus Salzburg Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Plattform für Kunst und KünstlerInnen aus Salzburg Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Der
Der "Ohrenmaschinist"

Visualisierte Klänge
Visualisierte Klänge

Der Musiker wird zum Klangorganisator
Der Musiker wird zum Klangorganisator

Klang in Symbiose mit blauem Licht
Klang in Symbiose mit blauem Licht

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

 
     

Big Brother Awards Austria