Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 63 - Montag  11.12.2000 - Seite 2
Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 7.12.2000
Spanisches Modediktat

am 5.12.2000
Wer traut sich?


Der aktuelle Blick über den Tellerrand - rund um den SalzBurger

Calling home for Christmas! Wie war doch gleich die Nummer? Fort mit den dicken Wälzern... (schorsch)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Driving home for Christmas! Welcher Zug bringt mich am schnellsten heim? Ohne Wartezeit... (schorsch)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Großes Weihnachtskino? Wann, Wo und vor allem Was? Das Angebot im Überblick... (schorsch)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Erfahren Sie den Advent doch mal nostalgisch (auch wenn Sie nicht Lukas Lokomotiv- Führer heißen... (schorsch)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Christkindlmarkt: Weihnachtszauber in Salzburg


Trotz aller Hektik und Modernität versetzt die Adventzeit alljährlich die Menschen in eine besondere Stimmung. Seit Donnerstag, den 23.November riecht die Altstadt nach Weihrauch, Maroni und Glühwein.

 
Was heute noch serviert wird:

Advent: Kein Zimmer frei in Salzburg (auf Seite 1)

Teures Glühwasser? (auf Seite 3)


Altbewährtes und neue Attraktionen, Hütten mit heimischen Kunst- und Handwerk von Holzspielzeug über Christbaumschmuck bis hin zu Weihnachtsgrippen laden zum stimmungsvollen Bummeln ein.

Bereits 1491 wird ein "Tandlmarkt" mehrfach erwähnt, der sich im 17 Jhdt zu einem richtigen Vorweihnachtsmarkt, den "Nikolaimarkt" entwickelt.
Engagierten Salzburgern gelang es den Markt 1972 auf Privatinitiative wieder auf dem traditionellen Platz beim Dom anzusiedeln.

Eislaufen unter Mozarts Augen

Erstmals gibt es heuer am Mozartplatz einen Eislaufplatz, der von 10 Uhr bis 22 Uhr für Jung und Alt einen weiteren Treffpunkt in der Altstadt bietet.
„Vor Jahren wurde die Salzburger Altstadt totgesagt“, so Vizebürgermeister Karl Gollegger. Mit der Schaffung des Eislaufplatz hat die Stadt neben dem Salzburger Christkindlmarkt einen weiteren Schritt in Richtung Belebung der Altstadt gemacht.

Großer Wert wurde außerdem auf die ansprechende Gestaltung der Hütten gelegt. Auch ein eigens geschaffener Sternenhimmel bringt das Glänzen in die Augen der Besucher.
Zum kulturellen Rahmenprogramm des Christkindlmarktes gehören Chorauftritte, Hirtenspiele und Veranstaltungen speziell für Kinder.
Täglich um 17 Uhr treten Chöre mit weihnachtlichen Weisen vor dem Dom auf und jeden Adventsamstag um 18:30h findet das Turmblasen statt.

Die dargebotenen Waren werden in vielen Fällen eigens für den Markt angefertigt. Sollte Holzspielzeug nicht von Interesse sein, so findet man am Domplatz auch wieder Plastikspielzeug und Filzhüte.
Dieser Stilbruch macht aber dem reizenden Ambiente des traditionsreichen Salzburger Christkindlmarktes keinen Abbruch.
(steiner)
 

Links zum Thema:

die Marktbeschicker sind omnipräsent Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Kinderaugen glänzen bei den handgemachten Spielsachen.
Kinderaugen glänzen bei den handgemachten Spielsachen.

Kitsch und Co wird alljährlich angeboten.
Kitsch und Co wird alljährlich angeboten.

 
     

Big Brother Awards Austria