Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 122 - Mittwoch  12.12.2001 - Seite 1
Politik/Lokales

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:

Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Gegen die Schranken in den Köpfen: Der Salzburger als Europolit?


Regionen, die Jahrzehnte lang durch eine Staatsgrenze getrennt waren, wachsen nicht von heute auf morgen zusammen. Die Grenzbäume abzuschaffen: Das allein genügt nicht. Damit Salzburg, das Berchtesgadener Land und der Landkreis Traunstein eine gemeinsame Identität entwickeln, gibt es die EuRegio.

 
Was heute noch serviert wird:

DAS EURO QUIZ (auf Seite 2)

LÖSUNG-EURO-QUIZ (auf Seite 3)

Kein Teamgeist in der EU - Michel gegen Prodi (auf Seite 4)

Drei Salzburger Europoliten sagen ihre Meinung (auf Seite 5)


Es ist gar nicht so lange her, da war die Saalach noch ein Grenzfluss. Vor oder nach dem Überqueren hieß es Ausweis herzeigen; manchmal schauten die Beamten sogar ins Gepäck. Seit dem Beitritt Österreichs zum Schengener Abkommen am 1. April 1998 entfällt diese Prozedur meist. Mit der Euro-Einführung werden die Salzburger nach einem Einkauf in der Nachbarstadt Freilassing auch keine unterschiedlichen Währungen mehr auseinander sortieren müssen. Aber die Schranken in den Köpfen fallen nicht von heute auf morgen: Damit die Regionen beiderseits der Grenze zusammenwachsen, wurde bereits im Mai 1995 - kurz nach dem EU-Beitritt Österreichs - die EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein gegründet.

Identität, Wirtschaft und Umwelt

Die EuRegio ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Gemeinden aus dem Land Salzburg und aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein. Es soll ein gemeinsamer Arbeits- und Lebensraum entstehen. Die EuRegio trägt dem Gedanken der Nachhaltigkeit Rechnung und bezieht neben der Ökonomie auch die Ökologie ein. Ziel ist daher nicht nur die Stärkung eines grenzüberschreitenden Wirtschaftsraumes, sondern auch der Erhalt einer intakten Umwelt. Zusammen mit vier bayerischen Partnerbüros hat das Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen (SIR) ein grenzüberschreitendes Entwicklungskonzept erarbeitet: Es umfasst mehr als 200 Projekte, 52 davon sind als Schlüsselprojekte ausgewiesen.
Das Entwicklungskonzept sei ein wichtiger Meilenstein für eine attraktive und konkurrenzfähige europäische Region, meinte Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg. Jakob Strobl, Landrat des Landkreises Traunstein ist sich sicher: "Nur gemeinsam sind wir stark." Die EU unterstützt die gemeinsamen Projekte mit den Interreg-Programmen.

Projekte sollen die Region stärken

Als Oberzentrum der EuRegio gilt die grenzüberschreitende Stadtregion Salzburg. Dabei unterliegt der Korridor beiderseits der Grenzflüsse Salzach und Saalach einem hohen Veränderungsdruck. Am ehemaligen Grenzübergang Walserberg sollen sich Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe ansiedeln. Der Grüngürtel um den Ballungsraum soll auf bayerischer Seite erweitert werden. Festgeschrieben im Entwicklungskonzept ist auch die Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Kriterienkataloges für Einzelhandelsgroßprojekte. Denn Einkaufszentren wie der Europark verschieben die Handelsströme auf beiden Seiten der Grenze.
Seen, Auen und Berge ziehen Touristen an. Eine intakte Natur ist daher ein nicht zu unterschätzender Standortfaktor. Auch im Umweltschutz wird gemeinsam gehandelt. Schließlich kennt die Natur seit jeher keine Ländergrenzen. Eines der wichtigsten Projekte ist die Renaturierung der unteren Salzach, von der Saalachmündung bis zum Inn.
Bereits verwirklicht wurden im Rahmen der EuRegio Projekte wie der Verkehrsverbund Salzburg-Berchtesgaden und eine gemeinsame Werbelinie für "Urlaub auf dem Bauernhof". Stellenangebot und -nachfrage zwischen dem Arbeitsmarktservice Salzburg und dem Arbeitsamt Traunstein wurden vernetzt. Trotzdem pendelt bisher nur ein geringer Teil der Beschäftigten ins Nachbarland. Auch das Jugend-Film- und Videofestival geht auf die EuRegio zurück. Regelmaßig finden außerdem EuRegio-Sportveranstaltungen statt.
(kd)
 

Links zum Thema:

Die EuRegio stellt sich vor Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Grenzenloses Radwandern Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Nicht nur Länder, auch Regionen sollen in der EU zusammenwachsen
Nicht nur Länder, auch Regionen sollen in der EU zusammenwachsen

Die EuRegio: Zwischen Tourismus und Technik
Die EuRegio: Zwischen Tourismus und Technik

 
     

Big Brother Awards Austria