Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 95 - Donnerstag  24.5.2001 - Seite 1
Lifestyle

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 21.5.2001
students for film

am 17.5.2001
Tag der Literatur


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Zorbing - Die rollende Art den Berg zu bezwingen!


Für alle denen Bungee-Jumping und Downhill Racing noch nicht genug Adrinalinkick sind, gibt es nun eine neue Art den Herzschlag schneller werden zu lassen. Zorbing heißt die neue Trendsportart, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

 
Was heute noch serviert wird:

Nerven aus Stahl und ein robuster Magen von Vorteil! (auf Seite 2)

Adrinalinkick auch in Salzburgs Bergen möglich (auf Seite 3)


Die Geschichte

Zorbing ist, wie das Bungee-Jumping auch, eine Erfindung aus Neuseeland. Wenn man jetzt allerdings denkt, daß die Neuseeländer sich ständig fieberhaft überlegen, mit welchen neuen Adrenalinsport-Ideen sie die Welt erfreuen können, liegt man falsch. Nein, ganz banal: Die beiden Erfinder des Zorbings, Dwane van der Sluis und Andrew Akers suchten nach einer Möglichkeit, nach dem Baden im Meer zu ihren Badetüchern zu kommen, ohne über den heißen Sand laufen zu müssen. Nach einigen Monaten war die Idee ausgereift und der Zorb sehr schnell der neue Strandhit Neuseelands. Jetzt geht das Zorb-Fieber um die ganze Welt.

Der Thrill

Zorbing kann wirklich ziemlich kicken. Wie? Nun, man lässt sich in dem Ball mit 50 Sachen oder mehr die Hänge runterrollen. Je nach Gelände wird der Zorb natürlich auch springen und hüpfen, was aber nicht so schlimm ist, da man im Zorb gut gepolstert wird. Ob man sich nun wie in einer Waschmaschine durchschleudern läßt oder mit Geschick versuchst, in der drehenden Kabine mitzulaufen, bleibt einem völlig selbst überlassen.

Man kann mit dem Zorb aber noch viel mehr machen, als sich Abhänge runterzustürzen. In der Kabine kann man so gut wie alles machen: Stehen, hüpfen, gehen, rennen, sitzen oder entspannt liegen. So ist es möglich, sich zu Land und im Wasser auch auf ebenem Terrain fortbewegen. Ob man mit dem Zorb im Wald spazieren geht, sich von der Meeres-Brandung an Land spülen läßt oder ob man an In- oder Outdoor an Zorbwettläufen und Hindernis-Parcours teilnimmst - Spaß macht es immer.


(Iris Köck)
 

Links zum Thema:

Die offizielle Zorbing-Homepage Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Zorbing in der Schweiz Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Adrinalinkick pur - für junge und alte Zorbonauten
Adrinalinkick pur - für junge und alte Zorbonauten

So sieht ein Zorb aus.
So sieht ein Zorb aus.

Mit Guten an Händen, Füßen und sogar um den Bauch und den Brustbereich wird der Zorbonaut geschützt.
Mit Guten an Händen, Füßen und sogar um den Bauch und den Brustbereich wird der Zorbonaut geschützt.

 
     

Big Brother Awards Austria