Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 123 - Donnerstag  13.12.2001 - Seite 1
Lifestyle

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:

Der aktuelle Blick über den Tellerrand - rund um den SalzBurger

Schlagerfans aufgepasst! Brunner&Brunner gastieren heute in der Sporthalle Alpenstraße in Sbg! Beginn:20 Uhr. Karten sind ab ATS 336 zu haben.

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Das Katholische Bildungswerk Salzburg lädt ein zum Vortrag:“Bewahrung der Schöpfung-unserer aller Aufgabe“.Heute ab 19.30 im Pfarrsaal Parsch.

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Ohren auf! Junges Radio mit hohem Niveau sucht jeden 2. Mittwoch von 19 - 20 Uhr Hörer zweck Akkustischem Leckerbissen. Aufgedreht und reingehört.

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Salzburgs Clubs und Tanzlokale - Eine Tour durch das Nachtleben der Mozartstadt


Es ist mal wieder Weihnachtszeit. Das bedeutet ein paar freie Tage. Neben besinnlichen Abenden zu Hause nützen viele Menschen die freie Zeit einmal wieder um in der Salzburger Altstadt ausgelassen zu feiern. Dazu bietet sich eine Tour durch Salzburgs Clubs und Tanzlokale an. Wir haben uns für Euch auf die Suche gemacht, um herauszufinden, welche Tanzlokale und Clubs in der Salzburger Innenstadt gerade hoch im Kurs stehen und diese für Euch unter die Lupe genommen.

 
Was heute noch serviert wird:

Die Qual der Wahl beim Ausgehen (auf Seite 2)

Let's dance (auf Seite 3)


Eine Reportage von Nicole Oberlechner.

Clubs, Pubs und Tanzlokale im Überblick

Von der Innenstadt aus hat man eine gute Ausgangsposition, da die meisten Bars und Pubs konzentriert auf drei oder vier Gassen verteilt sind.

Zahlreiche Lokale befinden sich entlang der Salzach am Hanuschplatz, am Rudolfskai und auch am Giselakai. Am Rudolfskai reihen sich die Lokale „Vis à Vis“, „Segabar“, „Shamrock“ und „O´Maileys“ dicht aneinander. Gegenüber, auf der anderen Seite der Salzach, lockt vor allem das legendäre „Bazillus“ und im Sommer die Dachterrasse des „Hotel Stein“. Parallel in der Steingasse, der Neustadt, finden wir den elitären „Seitensprung“ und das kleine „Friedrich`s“, die beide in den Felsen hineingebaut sind. Am Anton-Neumayr-Platz liegt das „Stadtwerk Orange“, besser bekannt unter „Stadtkino“ oder dem alten Namen „Paletti“. Auch in der Gstättengasse reiht sich Pub an Bar und Bar an Beisl. Weniger schick, dafür recht gemütlich, sind einige kleine Treffpunkte in der Nähe der Chiemseegasse.
Etwas außerhalb des Zentrums liegt das „Sog“ an der Erzabt-Klotz-Straße, das eine gute Küche bietet. Gleich in der Nähe befindet sich das Kulturgelände „Arge Nonntal“, wo neben diversen Tanzveranstaltungen, wie zum Beispiel „Liquide Planet“ auch Jazzabende stattfinden. Das „Rockhaus“ an der Schallmooser Hauptstraße ist für seine zahlreichen Live-Musik-Events und das tagtäglich bekannt.

Neueröffnung „Cinyplexx City“ am Bahnhof


Erst vor kurzem wurde direkt am Bahnhof Salzburg das „Cinyplexx City“ eröffnet, das eine Reihe von Unterhaltungs- und Eventmöglichkeiten bietet. Wer öfter im „Cineplexx City“ unterwegs ist, dem dürfte die neu eröffnete „City Lounge“ ein Begriff sein. Dort legen am Wochenende Djs RNB, Hip Hop und Blackmusic für das junge Publikum auf. Ein Gast der City Lounge hat vergangenen Samstag festgestellt „Wenn du Blackmusic hören willst, dann gibt´s nur die City Lounge“, denn ansonsten ist diese Musikrichtung nicht so verbreitet in Salzburg. Überhaupt klagen viele Leute: „Es ist einfach zu wenig los und es gibt zu wenig Möglichkeiten in Salzburg“. Demnach ist die Eröffnung der City Lounge eine gelungene Abwechslung in der Salzburger Clubszene.

Wem die Musik in der „Citylounge“ zu modern ist, kann den „Hasenstadl“ aufsuchen. Dieses Lokal, ähnlich der „Mausefalle“, wird aufgrund seiner zentralen Lage geschätzt und vor allem von einem Publikum jenseits der Dreißig besucht. Zu Schlagern und Hitparadenhits bewegt man sich auf der großen Tanzfläche. Viele Menschen bevorzugen den ländlichen Charakter des „Hasenstadls“. Es wird aber auch die Möglichkeit geboten, sich gemütlich am Rande der Tanzfläche zusammen zu sitzen.

Bild & Recherche: Anna Kirchtag und Gerhard Vitzthum.

(no)
 

Links zum Thema:

Insider-Informationen zur Salzburger Nachtszene Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Musik - ein wichtiger Faktor beim Fortgehen.
Musik - ein wichtiger Faktor beim Fortgehen.

Der Dj sorgt für gute Stimmung.
Der Dj sorgt für gute Stimmung.

Die City Lounge: hier bewegt man sich zu Black Music
Die City Lounge: hier bewegt man sich zu Black Music

Beim Tanzen kommt man sich leichter näher.
Beim Tanzen kommt man sich leichter näher.

Der Hasenstadl bietet auch ein gemütliches Ambiente.
Der Hasenstadl bietet auch ein gemütliches Ambiente.

 
     

Big Brother Awards Austria