Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 40 - Dienstag  30.11.1999 - Seite 2
Kunststoff

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 6.5.1999
Museum am Moenchsberg


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Salzburg Clickt


Salzburger und das Internet. Ein heutzutage nicht mehr allzu abstraktes Begriffspaar. Was macht jedoch aus den Bewohnern der Mozartstadt Netsurfer? Wie wird das neue Medium tatsächlich genutzt, was gibt es Aufregendes zu entdecken und - ist das Thema Salzburg auch für Internet-Benutzer interessant? Diesen Dingen versucht der Salz.Burger auf den Grund zu gehen und wagt einen Blick auf Salzburgs vernetzte Gesellschaft.

 
Was heute noch serviert wird:

Editorial -
Der SalzBurger ist wieder da! (auf Seite 1)

Kletzenbrot aus dem Internet (auf Seite 3)

Salzburgs Promi-Surfer! (auf Seite 4)


Lokalaugenschein Uni-Computerräume:

Es ist später Nachmittag, der Raum zum Bersten voll und eine Reihe von Surfhungrigen wartet darauf, sich auf den nächsten freiwerdenden Computer zu stürzen. Auf den ersten Blick scheint sich zu bestätigen: Salzburgs Studenten gehören eindeutig zur Internet-fitten Generation. Nach einigen Worten mit den eifrig Tippenden stellt sich heraus, hauptsächlich wird die hiesige Netzverbindung zum e-mailen benutzt. Hoch im Kurs steht auch die Möglichkeit zur Online-Literaturrecherche und zum Beschaffen von Infos über Themen für das Studium. Manche der hier Anwesenden haben ihre Lieblingssites, etwa über Musikbands, Kino, CD's oder die neuesten Videos.

Viele machen auch den Abstecher in den Computerraum, um sich zu entspannen und mal kreuz und quer durch den Datendschungel zu kurven - da ist dann alles dabei: vom Wetterbericht über die interaktive Geschichtenschreibseite bis zum stundenlangen chatten mit Gleichgesinnten. Wenn Sites zum Thema Salzburg angesteuert werden, so ist es etwa jene des Landes Salzburg oder Salzburg.com - dies passiert aber eher selten, da sie als "recht uninteressant" eingestuft werden.

Nächster Schauplatz Media-Markt.

Neueste Technik und Computerzubehör in den Regalen - Menschen mit interessierten, teils skeptischen bis faszinierten Gesichtern.

"Der Trend bei Internet geht deutlich in Richtung kostenlose Accounts", so Herr Wendl von der Computerfachabteilung, "dafür werden nach wie vor Standard-Modems nachgefragt. Aber eine zunehmende Zahl an Web-Orientierten interessiert sich besonders für ISDN Anschlüsse." Internet-Benutzer gibt es hier verschiedene. Die meisten besitzen ein Account am Arbeitsplatz oder zu Hause. Interessantes Detail am Rande: durch die Gänge der Computerabteilung pilgern fast ausschließlich Männer. Die Anwendungsweise des Webs ist auch hier verschieden. So nützt die jüngere Generation das Netz meist für private Zwecke, um Infos über Reisen, Hobbies und Lifestyle zu erhalten. Bei den Kids sind Spiele und Unterhaltung angesagt - und dafür oft das ganze Wochenende geopfert.

Etwas ältere Semester und auch der Geschäftsmann geben den Eindruck, Online mehr für den Beruf aktiv zu sein. Dazu gehören etwa Kontakte mit Geschäftspartnern über e-mail, Info's über die eigene Branche (etwa "Tom's Hardwaresite" für den Computertechniker) sowie aktuelle Marktuntersuchungen. Privat beschränkt man sich auf Dinge wie Hotelbuchungen oder Telebanking. Zum Stichwort Salzburg wissen die meisten der Befragten gar nicht oder nur vage über im Internet existierende Seiten unserer Heimatstadt Bescheid. Für aktuelle Info's über Veranstaltungen und das Wetter, sowie über das Geschehen in der Stadt ziehen sie die Tageszeitungen bei weitem vor.

Salzburg, so scheint's, ist auf dem Datenhighway recht flott unterwegs und die Verkabelung nimmt mehr und mehr seinen Lauf. Was jedoch das Interesse der Surfhungrigen an ihrer Heimatstadt 'online' angeht, so lässt das eher zu wünschen übrig.

( IK)
 

Links zum Thema:

Salzburg von A - Z Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Universität Salzburg Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Jazz in Saalfelden Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Salzburgs alternativer Netzzugang für Kunst- und Kulturprojekte Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

 An der Uni sind Computer heiß begehrt.
An der Uni sind Computer heiß begehrt.

Auf frischer Tat ertappt: Netsurfer am Werk.
Auf frischer Tat ertappt: Netsurfer am Werk.

 
     

Big Brother Awards Austria