Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 68 - Montag  18.12.2000 - Seite 3
Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 14.12.2000
My Home is my Castle

am 13.12.2000
"Der Grinch geht um!"


Der aktuelle Blick über den Tellerrand - rund um den SalzBurger

Tradition im Rockhaus? Am 26. 12. (21 Uhr) startet eine Krambambuli-Party im Rockhaus. Die Musik für diesen Abend kommt von der Salzburger Band "Dos Bastrados".

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Am Samstag, dem 23. Dezember von 11 bis 16 Uhr bietet das Rupertinum in Salzburg noch Malarbeiten für Geschenke in letzter Minute an. Den Kleinen wird zur selben Zeit das Warten bis zum Heiligen Abend mit einem Kreativprogramm verkürzt.

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Unwort "Hump/Dump"


"Sanktionen" ist das Wort des Jahres, "soziale Treffsicherheit" das Unwort 2000 - das ist das Ergebnis einer Auswahl von Univ.Prof. Rudolf Muhr vom Institut für Germanistik der Uni Graz.

 
Was heute noch serviert wird:

Salzburger Landtag hob Immunität von drei FP-Politikern auf (auf Seite 1)

Politiker ausgeliefert (auf Seite 2)


Für die endgültige Auswahl zeichnet eine vierköpfige Jury aus Sprachwissenschaftern verantwortlich. "Sanktionen" markiere einen der massivsten Einschnitte im politischen Leben der Zweiten Republik und stehe für weitreichende psychologische Wirkungen auf die gesamte Bevölkerung, wie auch für die internationale Isolierung Österreichs, begründete die Jury die Wahl.

Sanktionen als Wort des Jahres

Zurück zu den "Sanktionen": Muhr verweist zunächst auf die große Häufigkeit in Zeitungsmeldungen. Der Begriff habe die österreichische Innenpolitik und die europäische Politik gegenüber Österreich von Mitte Februar bis weit in den Herbst hinein dominiert. Er habe damit in allen Bereichen des öffentlichen Lebens umfassende Bedeutung erlangt und sei in den Medien auch als "causa prima" tituliert worden.

"Anzumerken ist auch, dass die ursprüngliche Doppelbedeutung der Wörter 'sanktionieren/Sanktion' von 'eine Handlung/Sache gut heißen' und 'ein Verhalten bestrafen' im spezifischen politischen Kontext des Jahres 2000 gänzlich auf die zweite Bedeutung reduziert wurde“, vermerkt die Jury.
Auf den Plätzen zwei und drei des "Wortes des Jahres" landeten übrigens "Nulldefizit" und "Widerstand".

Hinter "soziale Treffsicherheit" landete "Hump-Dump" auf Rang zwei der "Unwort"-Hitparade.

"Soziale Treffsicherheit" bekomme seine besondere Qualität als "Unwort" vor allem durch seine negative Mehrdeutigkeit, so die Sprachwissenschafter. Der Ausdruck werde üblicherweise im militärischen Bereich verwendet und sei eine Metapher für erfolgreiches Kämpfen. "Mit diesen aggressiven Nebenbedeutungen, die eher Konfrontation als Kooperation implizieren, passt es kaum als Begriff für den Diskurs im sozialpolitischen Bereich, der in der Regel darauf gerichtet ist, gesellschaftliche Gegensätze zu vermindern", erläuterte Muhr.

Hump – Kabas

Konkurrenz hatte das "Unwort des Jahres 2000" von "Hump-Dump", das auf dem zweiten Platz landete, und vor "Vernaderung/vernadern" auf Platz drei. Dem Spontan-Konstrukt "Hump-Dump" des Wiener Freiheitlichen-Chefs Hilmar Kabas widmet der Germanistik-Professor einen kleinen Exkurs: "Hier handelt es sich um ein UN(sinn)WORT im eigentlichen Sinn, denn „normale“ Wörter haben einen Sinn. Diese beiden Wörter haben weder einen Sinn, noch gibt es sie im Österreichischen Deutsch oder in irgend einem anderen Deutsch. Sie wurden von ihrem Schöpfer aus Verlegenheit erfunden, ohne dass er je hätte angeben können, was sie bedeuten. Dabei ist es bis heute geblieben. Als Unwort kann es wohl auch deshalb betrachtet werden, weil das vermutlich tatsächlich Gesagte damit verhüllt bzw. abgestritten wurde, obwohl Ohrenzeugen das Gegenteil zu berichten wussten."
(steiner)
 

Links zum Thema:

Zur Erinnerung die Wörter 1999 Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

von Humpen und Dumpen Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

von Aumpen bis Zumpen Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Germanisten küren das Wort des Jahres und das Unwort 2000
Germanisten küren das Wort des Jahres und das Unwort 2000

Gratulation an die FP, mit Ihren Wortkreationen liegt Sie ganz weit vorne in der Rangliste
Gratulation an die FP, mit Ihren Wortkreationen liegt Sie ganz weit vorne in der Rangliste

 
     

Big Brother Awards Austria