Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 23 - Mittwoch  14.4.1999 - Seite 2
Kunststoff

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 12.4.1999
Zeitlose Zutaten


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Interkulturelles Engagement


Ja, es gibt sie - Studenten, die über den eigenen Tellerrand schauen, für die der Gedanke einer internationalen Vernetzung wichtig genug ist, um dafür Teile ihrer Freizeit zu opfern. Dabei gibt es sowohl Gruppen, die sich in Salzburg um ausländische Studenten und ihre Probleme kümmern als auch solche, die internationale Treffen und Seminare organisieren und österreichischen Studenten Hilfestellungen bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz anbieten. Der SalzBurger möchte in einem kleinen Überblick einige dieser Gruppen und Institutionen exemplarisch vorstellen.

 
Was heute noch serviert wird:

Neu in der Mozartstadt (auf Seite 1)


Das Afro-Asiatische Institut Salzburg (AAI)



Das AAI wurde 1988 gegründet und wird mit verschiedenen öffentlichen Geldern gefördert. Das Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit einem entwicklungspolitischem Bildungs- und Kulturprogramm das Verständnis der Kulturen in einer Zeit immer größerer Globalisierungsprozesse zu fördern.

Ausländische Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der Türkei können mit einem Stipendium unterstützt werden, wobei neben der finanziellen Unterstützung auch Wert auf einen studienbegleitendes Bildungsprogramm gelegt wird. Im interkulturellen Wohnheim St. Joseph stehen jedes Jahr 25 Plätze für ausländische Studierende zur Verfügung. Dabei wohnen Österreicher und Ausländer gemischt zusammen, so daß sie die Möglichkeit haben, die jeweiligen Kulturen näher kennenzulernen. Ein Programm zur Reintegration der Studenten nach ihrer Rückkehr in die Heimatländer sowie ein internationaler Stammtisch runden das Angebot ab. Daneben bietet das AAI auch Informationsveranstaltungen und kulturelle Begegnungen für eine breitere Öffentlichkeit an. Damit soll nicht nur die Integration der Studierenden verbessert sondern auch die Öffentlichkeit für Themen aus dem Bereich der Entwicklungspolitik sensibilisiert werden.



el§a



el§a steht für european law student association. Dahinter verbirgt sich ein europäisches Netzwerk von Jurastudenten, die sich in lokalen Gruppen organisieren und bei europäischen Konferenzen, Seminaren und Mootcourts austauschen. el§a kümmert sich mit ihrem Programm STEP auch um den Praktikantenaustausch und hilft damit österreichischen Studierenden, die sich mit europäischen Praktika weiterqualifizieren wollen. Ausländische Jurastudenten können sich el§a anschließen und dann auch an den Seminaren und Fahrten teilnehmen. Auch dadurch wird die Integration gefördert und die Idee einer europäischen Vernetzung bleibt kein leeres Wort. Da die Aktivitäten von el§a unglaublich vielseitig sind, lohnt sich bei Interesse ein Blick auf die Homepage, deren Adresse wir in unsere Linksammlung aufgenommen haben.





AEGEE



AEGEE steht für Association des États Généraux des Étudiants de l'Europe, wird hierzulande aber auch "Forum Europäischer Studenten" genannt. Hierbei handelt es sich um ein europäisches Netzwerk von Studierenden aller Fachrichtungen, die sich auf Kongressen treffen, Sommerkurse veranstalten, Freundschaften über alle Grenzen hinweg aufbauen und auch lokale Aktivitäten planen. Die Salzburger Gruppe trifft sich jeden Dienstag ab 21 Uhr im Café Shakespeare und dabei sind natürlich auch Studenten aus anderen AEGEE Gruppen willkommen. Geplant ist eine Fahrt nach München vom 17. bis 18. April, Besuche bei den Pfingstfestspielen sowie das Edelweiss-revival Anfang Juni. Wer mehr wissen möchte, sollte auf der AEGEE Homepage vorbeischauen.





AusländerInnenreferat der ÖH



Auch die Österreichische Hochschülerschaft kümmert sich um die Interessen und Probleme von ausländischen Studenten in Salzburg. Ob es um die Suche nach einer Wohnung oder um eine Jobvermittlung geht, ein Blick in die Kaigasse lohnt sich. Dort finden sich Ansprechpartner, die auch bei Problemen bei der Iskription und Aufenthaltsbewilligung zu helfen versuchen. Daneben findet für ausländische Studenten jeden Dienstag ab 20 Uhr ein internationaler Stammtisch in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) in der Wiener Philharmonikergasse statt. Dabei können sich die Studenten austauschen, neue Bekanntschaften knüpfen und Spaß haben. Willkommen sind selbstverständlich auch österreichische Studierende. Außerdem sind für die nächste Zeit Fahrten nach Wien und Budapest geplant.





Österreichischer Akademischer Austauschdienst (ÖAD)



Seit 1961 kümmert sich der ÖAD um die Betreuung von ausländischen Studierenden, Akademikern und Stipendiaten - in enger Kooperation mit der Universität und dem Büro für Außenbeziehungen. Neben Informationen und der Verwaltung von Stipendien kümmert sich der ÖAD auch um die Vermittlung von Wohnheimsplätzen für ausländische Studenten in Salzburg und ist gerade in der Anfangszeit eine wertvolle Hilfe. Aber auch für Österreicher, die es in die Ferne zieht, um dort zu studieren, forschen oder lehren, hat der ÖAD Informationen und Hilfe parat.





Helping Hand Salzburg



Dieser Verein zur Rechtsberatung und Integration von Fremden macht es sich seit drei Jahren zur Aufgabe, Ausländern in Salzburg mit einer kostenlosen Rechtsberatung zu den Fremdengesetzen das Leben zu erleichtern. Durchgeführt wird diese Beratung hauptsächlich von Jurastudenten, aber die Mitarbeit steht allen Interessierten offen.





Daniela Rieker
 

Links zum Thema:

AEGEE Salzburg Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

AusländerInnenreferat der ÖH Salzburg Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Österreichischer Akademischer Austauschdienst (ÖAD) Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Helping Hands Salzburg: Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

...auf dem Weg zu einem Seminar
...auf dem Weg zu einem Seminar

Informationen bieten verschiedene Gruppen
Informationen bieten verschiedene Gruppen

 
     

Big Brother Awards Austria