Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 117 - Mittwoch  5.12.2001 - Seite 3
Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:

Der aktuelle Blick über den Tellerrand - rund um den SalzBurger

Der letzte Schrei: X-MAS Mails Style "homemade": Man nehme die passende Einstellung, die richtigen Zutaten und - vor allem - die richtige Adresse zum Einüben interaktiver Gestaltung...

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Für alle, die’s weniger modern aber trotzdem sinnlich mögen empfiehlt sich am Weekend der Besuch eines der wenigen "echten" Salzburger Adventmärkte, beispielsweise des "Hellbrunner Adventzauber" im Schlosshof von Hellbrunn.

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Vorausgesetzt, man wird vom Krampus nicht mitgenommen, könnte man sich vom Thema "Weihnacht & Co" kurzfristig lösen und sich ein wenig den irdischen Genüssen zuwenden, die da wären: Swing und Robbie Williams, der zumindest eins ganz sicher hat - einen echt netten... britischen accent.

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Wissen online: Rassismus/Antisemitismus


Das Web bietet von Regierungsstellen angefangen über NGOs bis hin zu privaten Homepages ein breites Spektrum an weiterführenden Informationen zum heutigen Thema. Hier folgt ein Auszug nationaler und internationaler Ressourcen.

 
Was heute noch serviert wird:

Spät aber doch - Das von den Nazis geraubte Vermögen der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg wird restituiert (auf Seite 1)

Die Judenverfolgung in Salzburg und die Fragwürdigkeit der österreichischen Nachkriegsmoral (auf Seite 2)


ZARA - Verein für Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit
ZARA hat sich auf Information und Intervention bei rassistischen Diskriminierungen spezialisiert. Dieses kostenlose Service umfasst Rechtsberatung, Schulungen sowie Verhaltens-Ratschläge. Eine Zusammenfassung der Arbeit bildet der "Rassismusbericht 2000", der in Zusammenarbeit mit neun anderen NGOs (z.B. den Salzburger "Helping Hands") Informationen über rassistische Übergriffe und Vorkomnisse vermittelt.


Bundesministerium für Inneres
Der vom BMI herausgegebene Verfassungsschutzbericht des Jahres 2000 gibt unter anderem Einblick in rechtsradikale Tatbestände sowie entsprechendes statistisches Zahlenmaterial.


European Monitoring Centre
EUMC wurde 1997 im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes ins Leben gerufen, um Rassismus, Xenophobie sowie Antisemitismus in Europa zu bekämpfen. Das Online-Angebot umfasst Berichte, Nachrichten, sowie eine umfangreiche Link-Sammlung.


Anti-Defamation League
Die 1913 gegründete ADL verfolgt seither das Ziel, Antisemitismus und Fanatismus aller Art zu bekämpfen. Ihr Website ist eine der umfangreichsten Quellen zu einer breiten Palette von Informationen von A(ntisemitismus) bis T(errorismus).


Dokumentations- und Informationszentrum für Rassismusforschung e.V.
Der deutsche Verein DIR bietet einen "Pool (...), in dem Ideen und Konzepte entwickelt, gesammelt und ausgetauscht werden können". Der Website ist ein Fundus an Dokumenten, Nachrichten, Definitionen und Event-Übersichten mit jeweils deutschem Hintergrund, und vermittelt dadurch einen aufschlussreichen Blick über unsere nachbarschaftlichen Grenzen.


UNITED for Intercultural Action
UNITED verbindet 550 Organisationen in ihrer Arbeit gegen Rassismus und für Integrationsarbeit.
Zu den europa-weiten Aktionen gehört z.B. die Veranstaltung des am 9. 11. stattgefundenen Internationalen Tages gegen Faschismus und Antisemitismus.


SaferInternet.org
Dahinter verbirgt sich ein Aktionsplan der Europäischen Union, um illegalen, schädlichen und rassistischen Inhalten zu begegnen. Die Strategien umfassen die Entwicklung und Verbreitung von Filtermechanismen, Bewußtseinsbildung etc.


(tn)
 

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

 
     

Big Brother Awards Austria