Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 76 - Montag  19.3.2001 - Seite 4
Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 20.12.2000
Auf zu neuen Büchern


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Ampelmännchen in der Gegenwart und in der Zukunft


 
Was heute noch serviert wird:

Wie die Ampelmännchen laufen lernen (auf Seite 1)

Wie kommt das nackte Männchen in die Ampel? (auf Seite 2)

Vom Mann der Männchen macht (auf Seite 3)


Minimalistische Männchen

Geradezu Minimalistisch zeigt sich im Gegensatz dazu das polnische Ampelmännchen. Zwar hat es einen großen Kopf jedoch gleicht der Körper eher einem
"Strichmannderl".

Ohne Schuhe, nackt und mit einem nicht gerade athletischem Körperbau zeigt das Salzburger Männchen den Passanten den Weg. "Aber das Aussehen ist relativ leicht veränderbar", so der Ampelhersteller. Sprich Hans Schaupenlehner kann für jedes Land ein individuell angepasstes Männchen fertigen. Schade findet der Ampelhersteller die Tatsache, daß es auf Amerikas Fußgängerampeln nur "Walk" und "Don´t walk" heißt.

Zukunftspläne

Für die Zukunft nimmt sich Schaupenlehner jedoch einiges an Arbeit vor. "Es würde mich sehr freuen wenn mein Betrieb künftig auch die Fußgängerschilder anfertigen würde", so Schaupenlehner. Ob sich dieser Wunsch jedoch erfüllen wird, bleibt abzuwarten. Seine Ampelmännchen in diversen Formen wird der Oberösterreicher jedoch weiter bauen. "Vielleicht produziere ich ja irgendwann mal Alien-Ampelmännchen", so Schaupenlehner und muß lachen.

(Iris Köck)
 

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Weder Schuhe noch mit einen dicken Bauch gibt sich das grüne Männchen in Salzburgs Ampeln.
Weder Schuhe noch mit einen dicken Bauch gibt sich das grüne Männchen in Salzburgs Ampeln.

Werden vielleicht auch bald von Ampelmann Schaupenlehner produziert werden - Schilder mit Fußgängern.
Werden vielleicht auch bald von Ampelmann Schaupenlehner produziert werden - Schilder mit Fußgängern.

 
     

Big Brother Awards Austria