Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 90 - Montag  7.5.2001 - Seite 3
Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 26.4.2001
Mongolischer Kulturtag


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Eistest die Dritte!


Nach langer Suche hat es unser schon völlig erschöpftes Redaktionsteam endlich geschafft, das beste Eis Salzburgs ausfindig zu machen!!

 
Was heute noch serviert wird:

Bestes Eis Salzburgs gefunden!!! (auf Seite 1)

Eistest die Zweite! (auf Seite 2)


Gelateria San Marco

Die Gelateria “San Marco” liegt etwas versteckt im Durchgang zum Mozarteum am Makartplatz. Die Räumlichkeiten sind eher eng und dunkel und es gibt keine Möglichkeit im Freien zu sitzen. Dafür sind die Mitarbeiter sehr freundlich. Auch die Auswahl ist sehr groß, an die 18 Sorten Eis werden hier angeboten und 25 verschiedene Eisbecher, mit teilweise eigenen Kreationen. Deren teuerster ist der “Coppa Amicizia” für zwei Personen um 85.-, der billigste ist der “Coppa Amaretto” um 50.-.
Die Qualität ist leider nur mittel, es gibt zwar große Fruchtstücke, aber das Eis schmeckt zu sehr nach Traubenzucker.

Gesamtbewertung der Gelateria “San Marco”: 3

GelatOK

Etwas weiter weg fuhren wir, um das GelatOK in Hallein zu testen und die Reise hat sich gelohnt. Diese Eisdiele ist unser Testsieger. Eine Fahrt nach Hallein lohnt allein um dort ein Eis zu essen. Die Preise für das Tüteneis, welches man in einer großen, frischen Waffel erhält scheinen mit 10.- pro Kugel zuerst teuer, aber nur, bis man eine der riesigen Kugeln aus dem Sortiment von 33! variierenden Eissorten auf dem Stanizel hat. Auch die Becher bestechen hier durch ihre einzigartige, fast unessbare Größe und der üppigen Dekoration mit frischen Früchten.

87 verschiedene Eisbecher werden hier serviert, alle in “normaler” und “großer” Größe, wobei unserer Meinung nach ein normaler Becher locker für zwei Personen reicht. Die Preise für die Becher, durchschnittlich 70.-bis 90.- sind angesichts ihrer Größe (meist 5 Kugeln oder mehr) und den vielen frischen Früchten sehr wohl gerechtfertigt. Der größte Becher ist der “Partybecher “ um schlappe 450.-.
Man kann sowohl in dem großen Gastgarten inmitten der Halleiner Altstadt sitzen, als auch in dem etwas kleinen, engen Innenraum mit 11 Tischen. Zusätzlich zu den Eisbechern werden auch frische Waffeln, italienische Paninis und Joghurtspezialitäten angeboten. Ein besonderer Pluspunkt – es gibt hier auch Eis für Diabetiker.

Klarer Testsieger ist also das “GelatOK” in Hallein, es erhält eine eindeutige 1
Öffnungszeiten: täglich von 9-23 Uhr
(brand)
 

Links zum Thema:

Ein Eis-Info-Service der dt. Markeneihersteller Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Eher durchschnittlich, trotz sehr großer Auswahl, fanden wir die Gelateria San Marco im Mozarteum.
Eher durchschnittlich, trotz sehr großer Auswahl, fanden wir die Gelateria San Marco im Mozarteum.

Aber mit solchen Eisbechern…
Aber mit solchen Eisbechern…

…und dieser Auswahl…
…und dieser Auswahl…

…überzeugte uns das GelatOK in Hallein und wurde damit unser Testsieger!!
…überzeugte uns das GelatOK in Hallein und wurde damit unser Testsieger!!

 
     

Big Brother Awards Austria