Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 61 - Donnerstag  7.12.2000 - Seite 2
Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Der Rückblick des Tages auf einen ausgewälten SalzBurger-Artikel
Letztes Jahr der Renner im Weihnachtsgeschäft: der Furby. Der SalzBurger war dem wuscheligen Computerspielzeug auf der Spur...


Neulich im SalzBurger:
am 5.12.2000
Wer traut sich?


Der aktuelle Blick über den Tellerrand - rund um den SalzBurger

Sepp bleib do - Du woaßt jo ned wia's Weda werd... Stehen uns weiße Weihnachten ins Haus? Finden Sie es raus! (schorsch)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Überzeugen Sie sich vom Wetter per WebCam. In Salzburg zu finden... (schorsch)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Das tägliche Horoskop mittels Mausklick. Wollen Sie wissen wie die Sterne für Ihre Partnerschaft stehen oder ob heute ein geeigneter Tag für einen Flirt ist. Probieren Sie es einfach! (frie)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Weihnachten, Nikolaus, Liebe, Freundschaft.... Für jeden Anlaß ist etwas dabei. Überraschen Sie Ihre Lieben doch mal mit Grüßen der besonderen Art. (frie)

mehr dazu Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Weihnachtsstimmung, ade?


Am achten Dezember ist es also wieder soweit: Die weihnachtliche Konsumgesellschaft spaltet sich in zwei Lager: Die Einen, die ihren freien Tag dazu nützen können, um die obligatorischen Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Und die Anderen, die keinen freien Tag haben, und sich diesen auch noch von Heerscharen unleidiger Kunden vergällen lassen müssen.

 
Was heute noch serviert wird:

Spanisches Modediktat (auf Seite 1)


Da kann einem die allerseits vorgegaukelte Weihnachtsstimmung schon leicht im wahrsten
Sinne des Wortes "flöten" gehen, oder?
Wir haben nachgefragt, wie die Verkäufer/innen im "Mango" zum Feiertag in Anführungszeichen stehen:
Eine junge Dame im Mangodress erklärt uns auf unsere Frage hin, dass sie zu den Glücklichen gehört, die ihren Feiertag auch wirklich als solchen verbringen dürfen:
"Bei uns ist der Dienst am Freitag freiwillig. Wer sich meldet, darf dafür an einem anderen Tag daheim bleiben. Aber mir persönlich war der Feiertag wichtiger. Es ist einfach schön, wenn man mit anderen, die sonst auch arbeiten müssen, mal unter der Woche einen vorweihnachtlichen Shopping-Bummel genießen kann."
Ein ebenfalls junger Herr, gleichsam in "Uniform" (aber in der männlichen Variante, nicht mit pinkem Rolli), macht sich über den achten Dezember auch keine großen Gedanken. Er muss zwar arbeitsmäßig "ran", aber es macht ihm nichts aus: "Bei mir hat sich die Weihnachtsstimmung schon vor Jahren verabschiedet", meint er emotionslos. "Das liegt mitunter sicher auch am Job: Wenn man jahrelang schon Wochen vor dem eigentlichen Fest mit weihnachtlichem Zuckerguß überschüttet wird, dann stumpft man irgendwann automatisch ab."
Nun, da hat er`s mit dem "Mango" eh noch glücklich erwischt, hier herrscht nämlich puristische "Let christmas be christmas- Athmosphäre": ohne weihnachtliche Dekoration oder akustische Untermalung. Sozusagen auch eine vorweihnachtliche "Ruhezone" für jeden überreizten Normal-Shopper.


(mitt)
 

Links zum Thema:

Keine Lust auf Shopping-Stress? Hier der Guide für jede Menge Mode und mehr im Netz Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Noch mehr Weihnachtsshopping online . . . Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

 
     

Big Brother Awards Austria