Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 74 - Montag  12.3.2001 - Seite 1
Lifestyle

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 20.12.2000
Auf zu neuen Büchern

am 19.12.2000
Zimmer frei?


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Edelstahl oder Sprung in der Schüssel? -
Der SalzBurger "Häusl"-Report Teil 1


Steinerne Denkmäler erinnern in Salzburg noch an die Zeiten in denen Männer und Frauen ursprünglicher lebten. Ohne Annehmlichkeiten der modernen Zivilisation. Ohne elektrischen Strom, Zentralheizung oder fließendes Warmwasser ging es nicht so akkurat zu mit der Körperpflege und der Hygiene. Der Abfall landete auf den Straßen, das Abwasser suchte sich einen Weg aus der Stadt. Aber die Zeiten haben sich geändert...

 
Was heute noch serviert wird:

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 2 (auf Seite 2)

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 3 (auf Seite 3)

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 4 (auf Seite 4)

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 5 und Resümee (auf Seite 5)


Ein paar hundert Jahre später, haben sich die grundlegenden menschlichen Bedürfnisse wenig, die Sitten hingegen völlig gewandelt. Sehr diskret gehen wir heute mit unseren "Stoffwechselprodukten" um, verschwinden verschämt hinter abschließbaren Türen, um ein "Geschäft" zu verrichten und sprechen bei Tisch nicht mehr über etwaigen Erfolg oder Misserfolg dabei.


Lokalaugenschein am Abort

Der "SalzBurger" hat sich auf einer nächtlichen Tour durch die Landeshauptstadt umgesehen, auf der Suche nach "Stillen Örtchen", deren Besuch im Bedarfsfall empfehlenswert und nicht ekelerregend ist. Lesen Sie nun in aller Ruhe, wo sich die "Oasen der Hygiene" und die "fäkalen Horrorkabinette" Salzburgs befinden. Danach können Sie sich völlig entspannt auf nächtliche Lokal- oder Besichtigungstour begeben und finden im Bedarfsfall den optimalen "Locus".

Angemerkt sei an dieser Stelle noch, dass die Testmannschaft lediglich aus Männern bestand. Allerdings wird bei diesem Test davon ausgegangen, dass die Verhältnisse auf den Damentoiletten nicht gavierend anders sein dürften als auf den "stillen Örtchens" für Männer - abgesehen von den nicht vorhandenen Pissoirs...


Zwettler's Klo lädt zum Verweilen ein

Am Anfang der Kaigasse, nahe dem Mozartplatz fanden wir in Zwettler's Gastwirtschaft zwei wohlig warme, saubere Sitzgelegenheiten - mit wahlweise grellem Leselicht oder schummrig, gedämpfter Beleuchtung - und Klopapier in rauhen Mengen vor. Zwei blitzblanke Pissoirs, ein großer Spiegel über dem Waschbecken mit einem vollen Seifenspender hätten uns beinah zum Testurteil "Sehr gut" verleitet, hätte der Griff in die Handtuchbox nicht ins Leere geführt.
Testurteil: Gut

Weiter zu anderen Örtchen geht's auf Seite 2!

(Schorsch & Bernie)
 

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Zwettler's Locus mit Leselicht. Das Geheimnis der Holzlatte blieb unerforscht.
Zwettler's Locus mit Leselicht. Das Geheimnis der Holzlatte blieb unerforscht.

Gähnende Leere anstelle von Papierhandtüchern.
Gähnende Leere anstelle von Papierhandtüchern.

 
     

Big Brother Awards Austria