Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 74 - Montag  12.3.2001 - Seite 5
Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:
am 20.12.2000
Auf zu neuen Büchern

am 19.12.2000
Zimmer frei?


Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 5 und Resümee


Zu guter letzt besuchen wir noch die wohl traditionsreichsten und die exklusivsten Toiletten.

 
Was heute noch serviert wird:

Edelstahl oder Sprung in der Schüssel? -
Der SalzBurger "Häusl"-Report Teil 1 (auf Seite 1)

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 2 (auf Seite 2)

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 3 (auf Seite 3)

Der SalzBurger "Häusl"-Report
Teil 4 (auf Seite 4)


Das Traditionshäusl

Vermutlich Salzburgs ältesten Locus - sieht man von den Katakomben einmal ab - stellen die Augustiner Mönche im Müllner Bräustübl zur Verfügung. Es duftet zwar nicht nach Veilchen, dafür gibt es hier, als Unikat aller gestesteten Toiletten, ein WC für Rollstuhlfahrer!. Die längste Pissmeile Salzburgs ist mit 9 (!) Pissoirs in Serie auch dem größten Ansturm männlicher Biertrinker gewachsen. Ein Schild informiert den Besucher, dass die Möglichkeit besteht, 2 Schilling Reinigungsbeitrag zu entrichten. Mittels Klingel lässt sich dazu das Reinigungspersonal herbeirufen. Wir haben darauf verzichtet und vertrauen darauf, dass die Bräustübl - Preise Steuern und Reinigungskosten bereits enthalten.
Auf zwei Klobrillen mußten wir leichte Schmutzränder feststellen, wollen aber nicht kleinlich sein, Warmwasser, Seife und Händetrockner befinden sich schließlich im Foyer und wir hätten ja klingeln können.
Testurteil: Befriedigend.


Dünnschiff Enterprise

An das Raumschiff Enterprise erinnern die Klotüren im Zebra in der Imbergstraße. Leider ist die Mechanik derzeit außer Betrieb und wir konnten uns nicht ins WC "beamen". Entschädigt wurden wir durch den hohen "Fun-Faktor" glitzernder Fliesen. Die lassen den WC-Benutzer schon mal die Sterne sehen.
Testurteil: Gut, Sauber mit Papier, Seife und Händetrockner. Bitte unbedingt Türen reparieren!


Edel bis zum Geht-nicht-mehr

Zum Abschluß unserer Recherchen, bereits leicht ermüdet von der Tour durch tausendundein Klo, erlebten wir eine positive Überraschung im OH an der Kreuzung Schwarzstraße, St. Julienstraße. Äußerst liebevoll eingerichtet - als Waschbecken dient ein Brunnen im Landhausstil - mit hellen Marmorfliesen und strahlend freundlicher Halogenbeleuchtung präsentiert sich hier das stille Örtchen auch hygienisch picobello. Die Krönung dieser Oase der Entspannung bildet der Fernseher unmittelbar im Blickfeld des Sitzplatzes. Es kommt durchaus vor (vor allem während Schirennen oder Fußballübertragungen), dass Gäste hier länger verweilen als es dem Nächsten, der dringend rein muß lieb ist.
Testurteil: Sehr Gut, der Testsieger. Nur die Fernbedienung fehlt zum Glück!


Resümee:

Wer nur schnell mal "muss", hat in Salzburg jederzeit dazu auch die Möglichkeit - besonders, wenn die Ansprüche (vielleicht aufgrund des hohen Drucks in der Blase) nicht besonders hoch sind. Ob nun in öffentlichen Bedürfnissanstalten oder auf den Toiletten diverser Lokale, Erleichterung findet man schnell.
Einzige Ausnahme macht hier der Bereich des Bahnhofs, wo man besonders in der Nacht häufig vor verschlossenen (Klo-)Türen steht.

Dass jedoch schon mit ein wenig Kreativität, Einfallsreichtum und Liebe zum Detail der Besuch der Toilette auch glatt zum Erlebnis gemacht kann, zeigten einige der von uns besuchten Örtlichkeiten sehr deutlich.

Der SalzBurger Häusl-Report spiegelt die subjektiven, persönlichen Empfindungen der Tester zum Zeitpunkt der Recherche wider und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

(Schorsch & Bernie)
 

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Salzburg's längste Pissmeile befindet sich im Müllner Bräu.
Salzburg's längste Pissmeile befindet sich im Müllner Bräu.

Klingeln nach der Raumkosmetik.
Klingeln nach der Raumkosmetik.


"O.H." besticht nicht nur durch gutes Licht und Sauberkeit.

Deckenspiegel vergrößern diesen Abort zusätzlich optisch.
Deckenspiegel vergrößern diesen Abort zusätzlich optisch.

Der absolute Knüller im
Der absolute Knüller im "O.H." ist der Fernseher am WC.

 
     

Big Brother Awards Austria