Werbung Zurück zur aktuellen Ausgabe
Ausgabe Nr. 45 - Donnerstag  23.12.1999 - Seite 1
Kunststoff

Werbung
     
  SalzBurger Köpfe
Neulich im SalzBurger:

Alle frueheren Ausgaben - im SalzBurger-Archiv
Hier koennen Sie die Mannschaft des SalzBurgers kennenlernen!

Post an den SalzBurger abschicken

Furby Christmas


Sie heißen Bo-Mah, Doo-Ey und Jay-ba, ihr gemeinsamer Familienname ist jedoch Furby. Manche behaupten sie wären Wesen aus dem All, für gestresste Eltern sind sie vor allem eins: heißbegehrter Wunsch der Sprösslinge an das Christkind. Nach dem Run auf Spielwarenläden in den U.S.A. und Japan, verbreitet sich das Furby-Fieber auch hierzulande - und darüber freut sich vor allem die Spielzeugindustrie.

 
Was heute noch serviert wird:

Liebes Christkind oder was sich unsere Politiker zu Weihnachten wünschen (auf Seite 2)


Zuerst das Tamagochi und jetzt auch noch Furbies - interaktive Kuscheltiere aus dem fernen Osten erobern mittlerweile das Kinderzimmer. Aber nicht nur die Kids sind davon begeistert, sondern auch Erwachsene lieben es, mit Ihrem Furby Versteck zu spielen oder ihm Sprechen zu lernen. "Ein Furby ist fast wie ein echtes Haustier - er ist hungrig und verspielt, er läßt sich gern kraulen und singt dir sogar ein Lied!", sagt Kevin, 23 und Furby-Fan. Als stolzer Besitzer eines dieser Gremlin-ähnlichen Tierchen muß man sich um ihn kümmern und ihm eine allgemein verständliche Sprache beibringen. Anfangs spricht er nämlich nur "furbish", die gemeinsame Verständigungsweise aller Furbies. "Oft quasselt, tanzt oder singt er ununterbrochen dahin, daß einem schon der Kopf dröhnt - daher haben wir ihn jetzt einmal auf Schlaf gestellt", meint Christina, Verkäuferin in einem Salzburger Spielzeuggeschäft.

In Salzburg ist gerade jetzt vor Weihnachten die Nachfrage nach den neuen Spielgefährten immens. Letztes Jahr standen die Menschen Schlange vor den Spielwarenläden in den U.S.A., um wenigstens einen von etwa 50 gelieferten Furbies zu ergattern. "Innerhalb kürzester Zeit", so Christina, "ist eine Lieferung von etwa 300 Stück ausverkauft." Hauptsächlich kaufen Eltern für ihre Kinder ein, und das zu einem stolzen Preis von etwa S 700,-. Furbies gibt es in allen Farben und passend zur Jahreszeit auch einen Weihnachtsfurby im Santa-Claus-Look. Natürlich hat der findige Hersteller auch an den nahenden Jahrtausendwechel gedacht und brachte prompt einen Milleniums-Furby heraus - ausgestattet mit "Year 2000"-Banner meint er: "Dah noh-la" ("es ist Zeit zum Feiern")!
(ik)

 

Links zum Thema:

Fakten rund um Furby und furbish Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Die ultimative Furby-Fanpage Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

Wo gibt's Furbies? Link zu einer Seite ausserhalb des SalzBurgers!

   
<< vorige Seite nächste Seite >>

 

Noch schläft Furby tief und fest
Noch schläft Furby tief und fest

Einmal kurz umdrehen und er ist wach
Einmal kurz umdrehen und er ist wach

Die Antwort auf Bauch-Kraulen kommt prompt: 'e-day' (gut) oder 'koh-koh' (nochmal)!
Die Antwort auf Bauch-Kraulen kommt prompt: 'e-day' (gut) oder 'koh-koh' (nochmal)!

 
     

Big Brother Awards Austria